A A A

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Bundesverbandes Geriatrie!

Der Bundesverband Geriatrie ist ein bundesweit tätiger Spitzenverband im Gesundheitswesen. Wir vertreten Einrichtungen, die sich unter fachärztlicher Leitung der Behandlung geriatrischer Patienten widmen: Dies sind Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken sowie Anbieter ambulanter und mobiler Versorgungsformen.

Geriatrie – auch Altersmedizin genannt – befasst sich mit Erkrankungen und Unfallfolgen bei Menschen, die zumeist älter als 65 Jahre sind und in der Regel mehrere Erkrankungen gleichzeitig haben. Im Fokus geriatrischer Behandlungen stehen unter anderem Immobilität, sturzbedingte Verletzungen, Inkontinenz, Demenz, Depressionen und Mangelernährung.

Geriatrie liegt ein ganzheitlicher und interdisziplinärer Ansatz zugrunde, der die alterstypischen Einschränkungen und Erkrankungen mitsamt ihrer Folge- und Wechselwirkungen berücksichtigt. Zentrales Anliegen der Geriatrie ist der bestmögliche Erhalt von Selbstständigkeit und Mobilität älterer Menschen.

So leisten unsere Mitgliedseinrichtungen einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung beziehungsweise Minderung von Pflegebedürftigkeit.

loading...

Veranstaltungen

17
Jan
Berlin
-
Berlin
Kurse für Ärzte "Mundgesundheit im Alter" sowie Kurse für Pflegepersonal, Logopäden, Sprachtherapeuten, Linguisten: "Basiskurs Mundgesundheit im Alter (Pflege)" auf

21
Jan
Langenbeck-Virchow-Haus
-
Berlin
Wie sehen gute Versorgungsansätze aus? Diese und andere Fragen werden auf dem 10. BMC-Kongress diskutiert. Der #BMCK20 präsentiert vielfältige Foren, Diskussionsrunden und

24
Jan
Maritim proArte Hotel Berlin
-
Berlin
In 2020 werden 1.700 Teilnehmer zum 25-jährigen Kongressjubiläum im Maritim proArte Hotel in Berlin erwartet. Fachwissen für Ihre tägliche Arbeit:

05
Mär
Akademie Franz Hitze Haus
-
Münster
Im Zentrum des Fachtags Musikgeragogik steht das Ensemblemusizieren und Chorsingen im Alter. Den Einführungsvortrag hält der Neurophysiologe und Arzt

11
Mär
RheinMain CongressCenter
-
Wiesbaden
Der Kongress richtet sich an Vertreter von Kliniken, Kostenträgern, Politik und der Industrie. An anderthalb Tagen werden Schwerpunkte, wie etwa das