Das Qualitätssiegel Geriatrie Ausgabe 2016 steht ab sofort geriatrischen Einrichtungen zum Nachweis ihrer hohen Versorgungsqualität zur Verfügung.

Um den Anforderungen einer sich ändernden Versorgungslandschaft gerecht zu werden, wird das Qualitätssiegel Geriatrie regelmäßig überarbeitet und weiterentwickelt. Die Überarbeitung für die Ausgabe 2016 fand mit fachlicher Unterstützung einer Arbeitsgruppe bestehend aus Experten der Geriatrie und des Qualitätsmanagements sowie der Expertise der medizinischen Fachgesellschaften statt. Im Zentrum der Überarbeitung standen die Umstellung auf die DIN EN ISO 9001:2015 sowie eine stärkere Gewichtung und weitere Konkretisierung geriatriespezifischer Aspekte. Darüber hinaus wurde die weiterentwickelte Ausgabe auf Ebene der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) als Qualitätsmanagementverfahren anerkannt.

Die Umstellung des Qualitätssiegels Geriatrie von der Ausgabe 2010 zu der Ausgabe 2016 muss in Anlehnung an die ISO 9001:2015 - Umstellung bis zum 14. September 2018 erfolgt sein.

Interessierte Einrichtungen können die Auditcheckliste in der Geschäftsstelle des Bundesverbandes anfordern bzw. im Mitgliederbereich herunterladen.